Montag, 23. November 2009

Lokalprominenz beim perfekten Promi Dinner

Ei Guude Ihr Leut`,
gestern war es wieder soweit: Die Lokalprominenz traf sich zum perfekten Dinner auf VOX. Mit dabei waren diesmal YouFM-Moderator Rob Green, Deutschlands A-Promi in Hollywood, Ralf Möller, (*hust*) und die F-Promis Dunja Rajter und Moderatorin Jule Gölsdorf.
Wusstet Ihr, dass Ralf Möller eine Zweitwohnung hier im Rhein-Main-Gebiet hat? Also mir war das neu, kam es mir doch bisher so vor, als ob er bei jeder Gelegenheit erzählt, dass er in „Emmerika“ lebt und arbeitet und dort zu den großen deutschen Schauspielern gehört. Seine Sternstunde war doch der fünfminütige Auftritt in Gladiator, oder? Na ja, viele Muskeln, wenig Text...
Zu den großen Gourmets scheint er auch nicht zu gehören (Tomate/Mozzarella ohne Balsamico als Vorspeise?). Hat er überhaupt das Basilikum abgewaschen? Nun gut. Auch seine Wohnung hatte eher was von einer Kulisse, nämlich die eines Küchenstudios an irgendeiner Schnellstraße Richtung Bad Orb. Besonders stilvoll fand ich auch sein Outfit, gesponsert von „Berufsbekleidung Engelbert Strauss“, man hat ja Verpflichtungen.
Aber wisst Ihr, ich bin immer wieder erstaunt darüber, wie viele Promis doch in Offenbach und Umgebung wohnen. Dank des perfekten Promi Dinners wissen wir nun Bescheid. Denken wir doch nur mal an Radost Bokel, die ihr Zuhause in der Nähe des Offenbacher Wochenmarkts präsentierte oder der HR-Moderator Holger Weinert in seinem gemütlichen Heim mit Mann und Hund. Auch No Angels-Sängerin Nadja Benaissa hat sich in Ihrer Küche in Langen filmen lassen.

Toll wäre doch mal ein Promi Dinner mit Mark Medlock, Tarek al-Wazir, Smudo und Olli Ditrich.


Soll mal einer sagen, es gäbe keinen Berühmtheiten bei uns!

Viele Grüße