Dienstag, 30. März 2010

Kinoerwachen Filmfestival Offenbach

Wer die Chance noch nutzen und einen Film beim Offenbacher Filmfestival "Kinoerwachen" schauen möchte, hat heute und übermorgen noch die Gelegenheit dazu. 

Im City Tower wird heute um 20 Uhr Woody Allens "Manhatten" aus dem Jahre 1979 gezeigt. Der Film spielt - welch` Überraschung - in New York City und beschreibt das Leben des unzufriedenen Gagschreibers Isaac, der zwei gescheiterte Ehen hinter sich hat und eine problematische Beziehung zu der 17-jährigen Tracy pflegt. Dann allerdings verliebt er sich in die Geliebte seines besten Freundes. 

Ich mag ja die Filme von Woody Allen total gerne, man denke da nur an Matchpoint (mit dem wundervollen Jonathan Rhys Meyers) und Vicky Christina Barcelona (um nur mal die neueren Filme zu nennen).

Am Gründonnerstag wird zum Abschluß des Festivals der oscarprämierte Film Slumdog Millionaire gezeigt.

Eine super Sache, besondere Orte der Stadt mit Filmklassikern zu verbinden. Im Boxclub wurde z.B. Rocky gezeigt, in der Tanzschule Weiss Saturday Night Fever und in der jüdischen Gemeinde Walk on Water.

Ich hoffe total, dass es ein weiteres Festival in der Art, mit weiteren tollen Orten in der Stadt, die nächsten Jahre geben wird. Mir würden da ja noch ein paar einfallen ... :-)