Samstag, 31. Juli 2010

Das kann einfach nicht sein!

Im Bieberer Feld, genauergesagt am Lämmerspieler Weg, habe ich oft einen großen wuscheligen Hund in seinem Garten schlafen sehen, ganz friedlich und entspannt. Aber nun bin ich total erschüttert über das, was mir meine Nachbarin erzählt hat. Der Hund wurde letzte Woche vergiftet!

Vor einiger Zeit gab es ja schon mal diese Berichte über gezielt ausgelegtes Gift im und um das Feld, von dem auch andere Hunde gefressen haben und dann qualvoll gestorben sind.

Ich bin so fassungslos. Die Frage nach dem "Warum" braucht man wohl garnicht zu stellen. Sowas macht einfach keinen Sinn. Sowas ist einfach nur gestört!