Montag, 25. Juli 2011

Ausstellungseröffnung "Fotografie trifft Fotokunst"

Gestern Abend war es endlich soweit: die Ausstellungseröffnung von Dierk Eikelmann und Miriam Hüpenbecker in den Hinterhofräumen an der Aschaffenburger Straße 30 (neben der Sparkasse). 

Als ich um 17.15 Uhr eintraf, war der Ausstellungsraum schon richtig gut besucht und die vielen interessierten Gäste tümmelten sich vor den großformatigen Bildern. Und sogar unser Oberbürgermeister Horst Schneider war da und hat es sich nicht nehmen lassen, die beiden Künstler in einer kurzen Ansprache für diese gelungene Ausstellung zu loben. Ich bin immer noch total begeistert, ganz besonders von den surrealen Fotografien. Eine Besucherin sagte zu mir, dass sie sich an die Werke Salvador Dalis erinnert fühlt. Und sie hat Recht, wie ich finde.

Die Ausstellung geht noch bis zum 7. August 2011 und ist immer montags, mittwochs und freitags zwischen 16.30 und 19.30 Uhr geöffnet.

Dierk Eikelmann und Miriam Hüpenbecker gestern bei der Eröffnungsfeier