Donnerstag, 8. Dezember 2011

Offenbacher "Auf Achse"

Viele kennen bestimmt noch Manfred Krug als Fernfahrer Franz Meersdonk, der in der Fernsehserie "Auf Achse" in den 1970er Jahren mit seinem Kollegen Günther in Vieltonnern um die Wette fuhr. 
Nun habe ich just die erste Staffel geschaut und ulkigerweise sieht man in Folge 8, Titel "Eine Frau in der Koje", in einer Szene auf der Fähre von Genua nach Tunesein einen Volvo mit "OF"-Kennzeichen. Ja ja, die Offenbacher sind wirklich überall, aber wir haben ja auch einen sehr großen Landkreis. Sicherlich hat es damit zu tun, dass "Volvo Deutschland" bis in die 1990er Jahre in Dietzenbach ansässig war. Das "PR" im Nummerschild lässt vielleicht darauf schließen, dass es sich um ein Presseauto handelt.