Mittwoch, 28. April 2010

Offenbach soll schöner werden

Das zumindest schreibt heute die Offenbach Post. Und das Geld dafür steht wohl auch bereit ... das Landesprogramm "Aktive innenstadt" bezuschusst verschiedene Projekte. Geplant ist u.a. eine Verschönerung des Stadthofs (für 2,5 Millionen Euro) und des Marktplatzes.

Bei einem Ideenwettbewerb können Vorschläge eingereicht werden - aber gilt das nur für Architekten oder dürfen auch die normalen Bürger Vorschläge machen? Ich persönlich würde mir, wie im anderen Beitrag schon erwähnt, ein paar schöne Cafés und kleine Ruhezonen wünschen. Man könnte doch die Pavillions so modern und offen gestalten, wie z.B. die auf der Zeil in Frankfurt? Überhaupt wäre es schön, wenn es am Aliceplatz noch ein bisschen mehr Gastronomie geben würde. Ich glaube schon, dass es gut angenommen werden würde von den Offenbachern.
 

































Alle Bildrechte bei mainoffenbach.blogspot.com